Côte d'Azur (Französische Riviera)
     
   
Informationsseiten Côte d'Azur
 

Mit dem Namen "Riviera" bezeichnet man im Allgemeinen den Küsten­ab­schnitt zwi­schen dem italienischen La Spezia und Marseille. Als Côte d’Azur ("Azurblaue Küste", auch "Französische Riviera" genannt) hingegen wird das französische Teilstück der Mittelmeer­küste bezeichnet. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts kam für den französischen Teil die Be­zeich­nung Côte d'Azur ("Blaue Küste") auf, die in Frankreich heute nur für die Strecke zwischwen Menton und Saint-Raphael angewendet wird. Dieser Name ist eine Schöpf­ung des Dichters Stéphen Liégeard, der 1887 ein Buch mit dem Titel La Côte d’Azur ver­öffentlichte. In diesem Namen spielt magisch die die Farbe des Meeres, das Blau der Romantik und der erotischen Liebessehnsucht zusammen. Im englischsprachigen Raum wird üblicherweise die Bezeichnung French Riviera verwendet.

Nirgendwo in Europa soll die Sonne mehr Leuchtkraft haben und der Himmel blauer sein als in Frankreich an der Côte d´Azur - dem wohl berühmteste Küstenstreifen Europas. Die Côte d'Azur, das ist Luxus, Meer, Sonne, ein palmenbestandenes Paradies entlang einer der Traumstraßen Eu­ro­pas. Und nur wenige Kilometer abseits dieser Küste findet man Natur pur mit Macchia und Olivenhainen, sovie versteckte Restaurants in Adler­horst-Dörfern.
Reiseführer Côte d'Azur - Zeit für das Beste
Reiseführer Côte d'Azur
Zeit für das Beste

(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen)

Côte d'Azur
Côte d'Azur
(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen)

ADAC-Reisemagazin Provence
ADAC-Reisemagazin
Côte d'Azur Provence

(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen)

Ferienhäuser in Frankreich
und der Côte d'Azur. []